Willkommen in Deutschland

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten ? Deutschland bietet Fachkräften gute Perspektiven...

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

Tatsachen über Deutschland

Tatsachen über Deutschland ist ein Handbuch für alle, die aktuelle und zuverlässige Informationen über die Bundesrepublik Deutschland suchen.

DE Magazin Deutschland

"DE Magazin Deutschland" berichtet über aktuelle Themen aus Deutschland und Europa.

Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Sanaa:
(26.09.2017)
26 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
00:11:21 14 °C
Deutscher Wetterdienst

DW | Nachrichten

Wachsende Besorgnis nach Kurden-Referendum im Nordirak

UN-Generalsekretär Guterres in großer Sorge

Nach dem Unabhängigkeitsreferendum feiern die Menschen in den Kurden-Gebieten Nordiraks bereits auf den Straßen. Doch andernorts vertiefen sich die Sorgenfalten. So etwa bei UN-Generalsekretär Guterres.


Positionen zum Brexit noch immer weit auseinander

EU-Chefunterhändler Barnier (r.) und Londons Brexit-Minister Davis

Der EU-Unterhändler bleibt hart: Zuerst müssen die zentralen Austrittsbedingungen mit den Briten geklärt werden. Erst danach könnten die künftigen Beziehungen verhandelt werden, betont Barnier. London sieht das anders.


Polen: Duda prescht vor bei Justizreform

Staatspräsident Andrzej Dudas Gegenentwürfe zur Justizreform haben bei Regierung und Opposition Kritik hervorgerufen. Denn klar ist: Duda möchte sich selbst mehr Macht zuschanzen. Paul Flückiger aus Warschau.


Internationale Pressestimmen zur Bundestagswahl

Der Erfolg der AfD war wohl zu absehbar, um den ganz großen Aufschrei auszulösen. Größer ist die Sorge darüber, ob es eine stabile Bundesregierung geben wird, die ihrer internationalen Verantwortung gerecht werden kann.


42 Sunniten im Irak hingerichtet

2016 wurden nach Angaben von Amnesty International weltweit mehr als 1000 Menschen exekutiert (Symbolbild)

Es war die größte Massenexekution dieses Jahres - bisher jedenfalls. Nur drei Länder der Welt richten mehr Menschen hin als der Irak. Menschenrechtler prangern zudem Folter an.