Dar Al-Hajar

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Deutschen Botschaft Sanaa

Wichtiger Hinweis

Die Botschaft ist bis auf weiteres geschlossen.

Aufgrund der Schließung der Deutschen Botschaft Sanaa können sich im Jemen ansässige Antragsteller, die ein Visum für Deutschland benötigen, an alle deutschen Auslandsvertretungen in den Staaten  in der Region wenden (u.a. Saudi-Arabien, Äthiopien, Golfstaaten).

Die Zuständigkeit in Passangelegenheiten von deutschen Staatsangehörigen übernimmt die deutsche Botschaft in Amman/Jordanien.

Botschafter Kindl arbeitet zur Zeit von der Botschaft Amman aus.

Aufgrund der Schließung der Botschaft Sanaa ist die Legalisation jemenitischer Urkunden bis auf weiteres nicht möglich. Eine Legalisation durch andere Auslandsvertretungen kann ebenfalls nicht erfolgen.

Eine Überprüfung jemenitischer Urkunden auf formale Echtheit und inhaltliche Richtigkeit ist nicht möglich.

Es liegt im Ermessen der inländischen Behörde, der eine jemenitische Urkunde vorgelegt wird, ob sie diese ohne weiteren Nachweis als echt ansieht (vgl. § 438 Abs. 1 Zivilprozessordnung).

Visa für Deutschland

Die Botschaft Sanaa und ihre Visastelle sind seit 2015 geschlossen. Wir bedauern die dadurch für Bürger der Republik Jemen entstehenden Unannehmlichkeiten bei der Beantragung von Visa für Deutschland und den Schengen-Raum. Wir hoffen, dass der gegenwärtige Zustand bald beendet sein wird und die Botschaft Sanaa wieder Visaanträge entgegennehmen kann.

Nachrichten aus der Politik - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

21.10.2017 15:31

Experten fordern von Air-Berlin-Chef Winkelmann Gehaltsverzicht

Thomas Winkelmann, Vorstandschef von Air Berlin, muss Kritik an seinen Einkünften hinnehmen

Die Kritik am Verhalten des Air-Berlin-Chefs reißt nicht ab. Ifo-Präsident Clemens Fuest fände es ?anständig?, wenn Thomas Winkelmann zumindest auf einen Teil seines abgesicherten Millionengehalts verzichten würde.


21.10.2017 12:53

Verdächtiger nach Messerangriff von München festgenommen

Polizisten und Rettungskräfte an einem der Tatorte

Nach mehreren Messerangriffen in München ist der mutmaßliche Täter gefasst. Der Mann ist der Polizei wegen anderer Delikte bekannt und soll psychische Probleme haben.


20.10.2017 20:29

Hamburg: Geregelt glauben an der Uni

Brauchen Universitäten Regeln für die Glaubensausübung auf dem Campus? Die Uni Hamburg hat das für sich nun bejaht und als bundesweit erste Hochschule einen Verhaltenskodex zur Religionsausübung beschlossen.


20.10.2017 18:16

Wunden und Panik durch Wildschwein-Attacke in Heide

Klappe auf, Wildschwein tot: Helfer wuchten das 70 Kilogramm schwere Tier zum Abtransport in einen Geländewagen

Ein aggressives Wildschwein hat in der schleswig-holsteinischen Stadt vier Menschen angegriffen und verletzt. Der Keiler musste sein Treiben mit dem Leben bezahlen. Dagegen konnte sich eine Sau davonstehlen.


20.10.2017 15:09

Künftig Personenschutz für Türkei-kritischen Autor Dogan Akhanli

Dogan Akhanli bei der Pressekonferenz in Köln - neben ihm Oberbürgermeisterin Henriette Reker

Es geschah direkt nach der Ankunft von Dogan Akhanli auf dem Düsseldorfer Flughafen: Ein mutmaßlicher Erdogan-Anhänger beleidigte den 60-Jährigen und stieß Drohungen aus. Für die Behörden ist damit der Fall klar.


Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Sanaa:
(22.10.2017)
25 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
23:03:41 12 °C
Deutscher Wetterdienst

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Achtung

Nachrichtenticker - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle.

21.10.2017 20:01

Gastkommentar: Das lange Beben der Bundestagswahl

Der bisherige sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Bundeskanzlerin Angela Merkel

Nein, das Wahlergebnis vom 24. September ist mitnichten aufgearbeitet. Dem Rücktritt von Stanislaw Tillich müssen noch einige weitere folgen, meint Jasper von Altenbockum von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.


21.10.2017 19:30

Kai Havertz - unaufgeregt und effizient

Bayer 04 Leverkusen dreht das Spiel in Mönchengladbach dank einer herausragenden zweiten Halbzeit. Fünf Tore innerhalb von 33 Minuten bringen den Erfolg. Entscheidender Mann ist aber keiner der fünf Torschützen.


21.10.2017 19:07

Massendemonstration in Barcelona für katalonische Unabhängigkeit

Die Anhänger einer katalonischen Unabhängigkeit lassen sich von der eingeleiteten Entmachtung der Regionalregierung durch Madrid nicht aufhalten. Gemeinsam mit ihrer Führung gingen Hunderttausende auf die Straße.


21.10.2017 18:28

Malta setzt nach Ermordung einer Journalistin hohe Belohnung aus

Journalisten legen in Valetta Blumen und Kerzen zum Gedenken an Caruana Galizia nieder

Auch Tage nach dem tödlichen Autobombenanschlag auf die regierungskritische Journalistin Caruana Galizia auf Malta gibt es noch keine heiße Spur. Nun lobt die Regierung eine Belohnung von einer Million Euro aus.


21.10.2017 17:59

USA wollen Akten über Kennedys Ermordung freigeben

John F. Kennedy (links) bei der tödlichen Autofahrt am 22. November 1963 in Dallas

Seit Jahrzehnten lagen sie unter Verschluss, die restlichen Geheimakten zum Mord an US-Präsident John F. Kennedy 1963. Nun endlich sollen tausende Dokumente publiziert werden. Neues Futter für Verschwörungstheoretiker?