Dar Al-Hajar

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Deutschen Botschaft Sanaa

Wichtiger Hinweis

Die Botschaft ist bis auf weiteres geschlossen.

Aufgrund der Schließung der Deutschen Botschaft Sanaa können sich im Jemen ansässige Antragsteller, die ein Visum für Deutschland benötigen, an alle deutschen Auslandsvertretungen in den Staaten  in der Region wenden (u.a. Saudi-Arabien, Äthiopien, Golfstaaten).

Die Zuständigkeit in Passangelegenheiten von deutschen Staatsangehörigen übernimmt die deutsche Botschaft in Amman/Jordanien.

Botschafter Kindl arbeitet zur Zeit von der Botschaft Amman aus.

DW | Deutschland

26.02.2017 19:33

Wolfsburg setzt Ismael vor die Tür

Der VfL Wolfsburg trennt sich von Coach Valerien Ismael. Die Entlassung des 41-Jährigen ist bereits der achte Trainerwechsel in der laufenden Saison. Ismael hatte die Mannschaft erst im Oktober übernommen.


26.02.2017 18:09

AfD-Politiker ergreift bei Karnevalisten-Spott die Flucht

Beharrlich hält sich die Schilderung, AfD-Landeschef Uwe Junge habe bei der Karnevalssendung "Mainz bleibt Mainz" die Bühne stürmen wollen. Der Rechtspopulist dementiert entschieden - aber glaubhaft?


26.02.2017 15:30

In Nigeria entführte deutsche Archäologen sind wieder frei

Die beiden Wissenschaftler waren im Zentrum Nigerias verschleppt worden. Die Hintergründe sind nach wie vor unklar.


26.02.2017 15:06

Mehr als 3500 Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland

Brandschaden an einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin - davor ein NPD-Plakat

Die Gewalt gegen Flüchtlinge bleibt in Deutschland auf hohem Niveau. 2016 registrierten die Behörden insgesamt 3533 Angriffe auf Asylsuchende und Flüchtlingsunterkünfte.


25.02.2017 16:33

Reporter ohne Grenzen: BND untergräbt Pressefreiheit

Der Bundesnachrichtendienst soll von 1999 an ausländische Journalisten überwacht haben. Für Christian Mihr, Geschäftsführer von "Reporter ohne Grenzen", verstößt der Geheimdienst damit gegen das Grundgesetz.


Wettervorhersage, mittags Ortszeit (ohne Gewähr)

Sanaa:
(28.02.2017)
23 °C

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
09:52:07 10 °C
Deutscher Wetterdienst

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Achtung

DW | Nachrichten

27.02.2017 08:41

Das Netz amüsiert sich über die Oscar-Blamage

Der Schauspieler Warren Beatty hält die Karte mit dem Oscar-Gewinner in der Hand, jetzt die richtige

Das gab es wohl noch nie: Die Preispaten der Academy verkündeten einen falschen Oscar-Gewinner und sorgten für Verwirrung im Saal. In den Sozialen Medien reagieren die Nutzer irritiert, amüsiert und mit Spott.


27.02.2017 07:54

Frontex kritisiert Rettungseinsätze im Mittelmeer

Ein Schlauchboot mit Flüchtlingen vor der libyschen Küste bei Misrata

Seit einiger Zeit bergen Hilfsorganisationen immer wieder Flüchtlinge aus maroden Booten vor Libyen. Gut gemeint, aber teilweise kontraproduktiv, meint die Grenzschutzagentur Frontex. Und erhebt schwere Einwände.


27.02.2017 07:45

Trumps Kandidat für Marineministerium lehnt Job ab

Der Marineminister ist unter anderem auch für das Marine Corps des US-Militärs zuständig

Wieder hat US-Präsident Donald Trump bei der Besetzung von Regierungsämtern eine Absage bekommen. Der Kandidat für das Marineministerium zog sich selbst aus dem Rennen zurück.


27.02.2017 07:14

Kommentar: Europa kann auch stolz machen

Schüler der bilingualen Falkenhausen-Grundschule im badischen Kehl - unmittelbar an der Grenze zu Frankreich gelegen

Frankreich steht vor einer Richtungswahl. Ein Sieg der Rechtspopulistin Le Pen wäre ein Schock für das vereinte Europa. Soll sich die Bundesregierung im Wahlkampf einmischen? Sie muss es sogar, meint Richard Fuchs.


27.02.2017 04:34

Ex-"Cumhuriyet"-Chef gegen Redeverbot für Erdogan in Deutschland

Der frühere Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet", Dündar, ist gegen ein Redeverbot für den türkischen Präsidenten Erdogan in Deutschland. Er sei "ein Gegner Erdogans", er setze aber "auf freie Meinungsäußerung".